StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 DIE RASSEN

Nach unten 
AutorNachricht
Storyteller
ADMIN
avatar

Anzahl der Beiträge : 11


BeitragThema: DIE RASSEN   Fr März 01 2013, 15:44





Menschen haben keine besonderen Fähigkeiten. Oft wissen sie gar nicht, was um sie herum geschiet und was für Wesen sich unter ihnen befinden. Ganz im Gegensatz zu den Jägern. Sie wurden meist für die Jagd auf das Übernatürliche ausgebildet.




Vampire sind die ‚Kinder der Nacht‘ wie man sie gerne nennt. Sie sind Wesen die normalerweise nicht im Sonnenlicht wandeln können, jedoch durch einen sogenannten ‚Sonnenschutztalisman‘ ins Sonnenlicht können. Meist tritt dieser in Form eines Schmuckstückes auf (Ring, Armband, Kette). Vampire ernähren sich von menschlichen Blut, es gibt allerdings auch welche, die sich nur von Tierblut ernähren um keinen Menschen zu schaden. Damit ein neuer Vampir erschaffen wird, muss ein Vampir einem Menschen sein Blut verabreichen und den Menschen dann töten. Dieser wacht wenige Stunden später wieder auf und befindet sich im Übergang zum Vampir. Wenn er kein menschliches Blut zu sich nimmt, stirbt er. Zwischen dem Erschaffer und seinem Abkömmling entsteht ein besonderes Band. Vampire haben die Möglichkeit die Gedanken von Menschen zu manipulieren und diesen irgendwelche Dinge einzureden und sie dazu zu bringen etwas für sie zu erledigen. Doch dies ist für den Vampir nur möglich, wenn der Mensch kein Eisenkraut bei sich trägt oder in seinem Kreislauf hat. Eisenkraut ist für Vampire Gift wenn sie es zu sich nehmen, es schwächt sie immens. Ihre Stärke, Schnelligkeit usw. hängt von ihrem Alter ab, je älter ein Vampir desto stärker ist er. Sie können durch einen Holzpflock ins Herz oder der Aussetzung des Sonnenlichtes ohne ihren Schutztalisman getötet werden.

Bei den Urvampiren sind ein paar Dinge anders. Sie sind die Ersten ihrer Rasse und somit auch die Stärksten. Ein Urvampir kann nur durch einen Pflock aus Weißeiche getötet werden. Außer Gefecht können sie mit einem Dolch welcher in die Asche von der Weißeiche getaucht ist gesetzt werden. Urvampire können auch andere Vampire manipulieren, es sei denn diese nehmen Eisenkraut zu sich.

Hinweis: Als Urvampire wird nur die Mikaelson-Familie zugelassen!




Hybriden sind Wesen die sowohl Vampir als auch Werwolf sind. Es sind Werwölfe die von dem Urvampir Niklaus Mikaelson zu einem Vampir verwandelt worden sind. Ihre Verwandlung zum Hybrid wird durch das Blut des Petrova-Doppelgängers vollendet. Durch die Verwandlung zum Hybriden werden die Werwölfe von dem Zwang sich in einen Wolf bei Vollmond zu verwandeln befreit.




Die Verwandlung der Werwölfe ist an den Vollmond gebunden. Jeden Monat wenn der Vollmond in seinem Zenit steht, sind die Werwölfe gezwungen sich in ihre Wolfsgestalt zu verwandeln. Während
dieser Verwandlung, erleiden sie unglaubliche körperliche Schmerzen, da sie sich jeden einzelnen Knochen in ihrem Körper brechen. Die erste Verwandlung dauert am längsten und wird immer kürzer je öfter der Werwolf sich verwandelt. Werwölfe verfügen, gegenüber Menschen, erhöhte Stärke und Geschwindigkeit. Doch in ihrer menschlichen Gestalt sind sie sehr anfällig. Eine Silberkugel ins Herz endet tödlich für einen Werwolf. Eisenhut (Wolfswurz) schwächt sie.

Neben den ‚normalen‘ Werwölfen, gibt es auch noch die sogenannten ‚geborenen Werwölfe‘. Bei ihnen ist mind. 1 Elternteil ebenfalls ein geborener Werwolf, anders kann das Gen nicht weitervererbt werden. Die Geborenen sind von dem Werwolfsfluch ein Stück weit befreit. Sie können sich jede Nacht verwandeln und müssen sich nicht bei Vollmond qualvoll verwandeln. Sie sind stärker, schneller und haben bessere Reflexe als Menschen und normale Werwölfe. Wie Vampire haben sie ein ‚ewiges‘ Leben, sofern sie nicht mit einer Silberkugel im Herzen getroffen werden. Genauso wie die ‚normalen‘ Werwölfe werden sie durch Eisenhut geschwächt, wobei es bei ihnen geringere Auswirkungen hat.




Bei Hexen kann man nichts genaues festlegen. Sie haben alle sehr unterschiedliche Fähigkeiten und es ist ihnen überlassen ob sie diese zum Guten oder zum Bösen einsetzen.




Bei den Engeln gibt es unterschiedliche Arten. Sie sind meist loyal gegenüber Gott und den Erzengel,
während es aber auch welche gibt die gegen den Himmel rebellieren. Doch diese haben oft keine Chance, da sie dann vom Himmel verstoßen werden. Es ist Engeln möglich wieder als ‚normale‘ Menschen zu leben in denen sie ihre ‚Gnade‘ entfernen. Die Gnade eines Engels enthält sozusagen seine Seele und er verliert alle Erinnerungen an sein Engelsdasein. Engel die sich gegen den Himmel stellen, werden gefallene Engel und haben somit auch eigentlich keinen Zutritt mehr zum Himmel. Bei den Engel gibt es eine Hierachie und die meisten Engel sind nur Gefolge die die Befehle der höher gestellten Engel ausüben. Ihre Fähigkeiten sind breit gefechert. Bevor ein Engel in eine menschliche Hülle gehen kann, braucht er die Erlaubnis des Menschen.

Die Erzengel sind die ersten Engel die von Gott erschaffen wurden. Von ihnen gibt es vier: Michael, Luzifer, Raphael und Gabriel. Doch Luzifer rebellierte gegen seinen ‚Vater‘ und wurde somit verbannt. Er war der erste gefallene Engel und wurde von Michael in der Hölle eingesperrt. Von Luzifer wurden auch die Dämonen erschaffen.




Die Dämonen wurden von Luzifer erschaffen. Lilith ist der erste und mächtigste Dämon. Sie sind Wesen die vorher Menschen waren und in der Hölle gelandet sind. Dort wurden sie von anderen Dämonen gefoltert bis sie aufgaben und selbst anfingen zu foltern. Die meisten Dämonen verlassen niemals die Hölle. Doch diejenigen die rauskommen, nehmen meist Besitz von einem menschlichen Körper, wofür sie keine Erlaubnis brauchen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://citylights.forumieren.com
 
DIE RASSEN
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Lieblings Rassen (Katzen)
» Rassen - Die erste Entscheidung?
» Rassen Enzyklopädie & Magiearten
» Kurzbeschreibung der Rassen (Dark-Hunter, Apolliten, Daimons, Were-Hunter,Dream-Hunter..)
» [Guide] Rassen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 ::  :: IMPORTANT INFORMATION-
Gehe zu: